Über uns

Seit fast 70 Jahren produzieren wir am Standort Hermsdorf / Thüringen Hartferrite in Spitzenqualität. Heute sind wir mit 80 Mitarbeitern einer der bedeutendsten Hersteller von magnetischen Werkstoffen und keramischen Dauermagneten weltweit.

Zahlen & Fakten

  • Exzellentes Know-How im Bereich Hochpräzisions- und Hochleistungsmagnete
  • Werkstoffpatente in Europa, USA und Japan
  • Expertenteam für Materialentwicklung und Ursachenforschung
  • Forschungskooperationen mit der Fachhochschule Jena und dem Fraunhofer Institut IKTS Hermsdorf
  • Produktion von 14.000 t Hartferritmaterial pro Jahr auf 15.000 m² Produktionsfläche
  • Qualitätsprodukte Made in Germany - bei hoher Kosteneffizienz
  • Flexible & einfache Logistik
  • Familiengeführtes Traditionsunternehmen am Hightech-Standort Tridelta Campus Hermsdorf

Qualitätsmanagement und Umweltschutz

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser Ansporn. Dabei handeln wir bewusst nachhaltig und verantwortungsvoll gegenüber den Ressourcen unserer Umwelt.

Die Zertifizierung nach DIN ISO/TS IATF 16949:2016 garantiert hohe Qualität bei der Planung, Entwicklung, Fertigung und Prüfung unserer Magnetsegmente. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements analysieren und optimieren wir kontinuierlich unsere Prozesse und Services. In unserem Qualitätsmanagement-Handbuch werden unsere stringenten Standards beschrieben.

Fragen zu Güteklassen, Qualität und Qualitätsmanagement beantworten Ihnen gern Frau Mikenda (QS) und Frau Schubert (QMB).

Kontakt

Geschichte

1890

Gründung der „Porzellanfabrik Hermsdorf”

1920

Das Werk Mitte der 20er Jahre

1951

erste Kleinserienproduktion von Manifer-Bauteilen

um 1955

Bau des Ferrite- Gebäudes, heute Tridelta Weichferrite GmbH

um 1960

Dr. Max Hellermann, Koryphäe der Ferrit-Entwicklung

1992

Blick auf die Fertigungshalle der Magnetherstellung

Heute

Moderne Fertigung Segmentbereich

Unser Vertriebs- und Entwicklungsteam steht für Ihre Vorhaben bereit!

Marken, die für uns sprechen